• Mindestens 2 Jahre Garantie
  • Wir sprechen aus eigener Erfahrung
  • Qualität zum niedrigsten Preis
  • Persönliche Beratung und Service
  • Sehr engagiert und flexibel
Startseite » Kundenservice » Häufig gestellte Fragen » Probleme mit der Fernbedienung

Probleme mit der Fernbedienung:

Der Trolley hält einfach an.

Der Trolley verfügt über eine Sicherheit, wenn Sie ihn mit der Fernbedienung steuern. Wenn der Trolley 40 Sekunden lang keinen Befehl (links, rechts, vorwärts oder rückwärts) erhält, stoppt der Trolley automatisch.

Wenn Sie den Kontakt verlieren, weil die Batterien leer sind oder die Fernbedienung in die Tasche steckt und eine Falte einen Knopf drückt, kann der Trolley losfahren. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Gehen haben und den Trolley nicht mehr überholen können, stoppt er nach 40 Sekunden.

Es ist ratsam, die Geschwindigkeit gelegentlich auf langen Geraden einzustellen oder nach links und rechts zu lenken. Normalerweise machen Sie das automatisch.

Die Kurven gehen zu schnell:

Wenn die linke oder rechte Taste gedrückt wird, stoppt ein Rad und das andere fährt etwas schneller vor. Je länger diese Taste gedrückt wird, desto schneller dreht sich das Rad. Dann kippt es den Trolley zu sehr um.

Dies kann auch passieren, wenn Sie die Taste zwei- oder dreimal kurz hintereinander drücken.

Es ist ratsam, schnell auf die Schaltfläche zu klicken, einen Moment zu warten und dann erneut zu klicken. Übung macht den Meister und das gilt auch dafür.

Kein Kontakt mehr mit dem Trolley nach 10 Metern:

Die Fernbedienung enthält 2 Batterien. Mit der Zeit werden die Batterien schwächer und das Signal an den Trolley. Dies bedeutet, dass der Kontakt untereinander keine großen Entfernungen mehr überbrücken kann. Jetzt sind 10 Meter eine große Entfernung, um den Trolley vor Ihnen fahren zu lassen. Halten Sie ihn viel kürzer.